Nord-/ Ostthailand - Rundreise / Reisebaustein - Isan - vergangenes Reich der Khmer -

Isan my love

Entdecken Sie Isan, den ursprünglichen Nordosten Thailands. Stark kontrastierend zum übrigen Land, stellt dieser größte, bevölkerungsreichste Teil des einstigen Siam ein höchst interessantes Reiseziel dar. Erst seit den 80er Jahren touristisch erschlossen, empfehlen wir Isan insbesondere kulturell interessierten Individualisten.
Isan hat etliche der bedeutendsten kulturellen Schätze Thailands zu bieten. Seine 20 Millionen Einwohner leben von Landwirtschaft, allem voran dem Reisanbau, sowie vom Handwerk. Mit natürlicher Offenheit begegnen sie ihren Besuchern. Tief verbunden mit ihren Wurzeln, sind sie von der Jahrhunderte langen Zugehörigkeit zum Khmer-Reich geprägt. Auf den Spuren dieser Kultur begegnen Sie Zeugnissen von mystischer, spektakulärer Schönheit, zahllosen buddhistischen Tempeln und Schreinen etwa sowie dem Erbe des vergangenen Reiches der Khmer.
Dieser Reisebaustein lässt sich mit unserem Asienprogramm individuell kombinieren.

Reiseverlauf
8 Tage / 7 Nächte
ab Bangkok / bis Khon Kaen

1. Tag • Bangkok - Ayutthaya - Korat
Morgens werden Sie im Hotel abgeholt und fahren nach Ayutthaya (UNESCO-Kulturdenkmal). Im Geschichtspark von Ayutthaya ist unter anderem der von Wurzeln umwachsene Buddha-Kopf zu bestaunen. Auf dem Weg nach Korat sehen Sie den Wat Thep Phitak Punnaram mit seiner gigantischen marmorweißen Buddha-Statue.
Übernachtung: Korat

2. Tag • Korat
Korat in der majestätischen Korat-Ebene ist der ideale Ausgangspunkt für Exkursionen in Isan. Nach einem Bummel über den Markt fahren Sie in die Stadt Phimai, wo zahlreiche Khmer-Ruinen entdeckt wurden. Die große Tempelanlage Prasat Hin Phimai gilt als eine der imposantesten in ganz Thailand. Wenn Sie Vasen, Skulpturen oder filigrane Schalen lieben, werden Sie vom am Wege gelegenen Dorf Ban Dan Kwian begeistert sein.
Übernachtung: Korat
 
3. Tag • Korat - Prasat Phanom Rung - Surin
Über Prasat Phanom Rung erreichen Sie die Tempelanlage Surin, wo Sie bewegende Eindrücke der legendären Khmer-Monumentalarchitektur erwarten. Ein Besuch in der verträumten Tempelanlage Prasat Hin Muang Tam und einem Dorf, in dem Sie Frauen bei ihrer traditionellen Seidenweberei über die Schulter schauen können, runden den Tag ab.
Übernachtung: Surin

4. Tag • Surin - Ubon Ratchathani - Khong Chiam
Heute führt Ihr Weg über Ubon Ratchathani weiter nach Khong Chiam, wo zwei Flüsse unterschiedlicher Farben aufeinandertreffen: lehmig-braun der Mekong, grünlich-klar der Mun. Der Mekong ist hier Grenzfl uss nach Laos. In der Umgebung gibt es reißende Stromschnellen und mehrere beeindruckende Wasserfälle zu besichtigen.
Übernachtung: Khong Chiam

5. Tag • Khong Chiam - Mukdahan - Nakhon Phanom
Prähistorische Felszeichnungen können Sie im Pha Taem Nationalpark bewundern. Von hier bietet sich ein wunderbarer Blick über die Flusslandschaft bis nach Süd-Laos. Anschließend erreichen Sie Mukdahan, eine Grenzstadt am Mekong, wo vor allem der Indochina-Markt mit vielen außergewöhnlichen Produkten lockt. Nächstes Ziel ist Thad Phanom, wo das Dach des 57 m hohen Tempelturms von Wat Phra That Phanom in der Sonne glitzert. Der Turm beherbergt eine angebetete Reliquie des Theravada Buddhismus, einen Brustbeinsplitter Buddhas, weshalb das Kloster Isans berühmtester Wallfahrtsort ist. Am Mekong gelegen, lässt sich die bezaubernde Stadt Nakhon Phanom am besten per pedes oder Rikscha erkunden.
Übernachtung: Nakhon Phanom

6. Tag • Nakhon Phanom

Heute besuchen Sie das Dorf Ban Nong Hoi Yai und lernen das authentische Leben der Isaner kennen: Schauen Sie Frauen beim Weben zu oder Kindern, die zu den Klängen der traditionellen Mao-Lam-Musik tanzen. Erleben Sie eine Segnungszeremonie, von den Dorfältesten durchgeführt, und lassen Sie den Tag bei einer Bootsfahrt entlang des Mekong entspannt ausklingen.
Übernachtung: Nakhon Phanom

7. Tag • Nakhon Phanom - Udon Thani
Ihr Weg führt in die Handelsstadt Udon Thani. Auf dem Weg Besuch des Nationalmuseum in Ban Chiang (Mo. u. Di. geschlossen). Es offenbart eine archäologische Sensation. Bis in die 70er Jahre des 20. Jh. galt es als sicher, dass die älteste Kultur Asiens in China liege. Seit den Funden von Ban Chiang weiß man, dass in Thailand ein älteres Kulturvolk gelebt haben muss.
Übernachtung: Udon Thani

8. Tag • Udon Thani - Khon Kaen
Im Schlangendorf Tambon Saimun können Sie stolze, wunderschöne Königskobras aus der (sicheren) Nähe bewundern. Die letzte Etappe Ihrer Erlebnisreise durch Isan ist Khon Kaen. Nach dem Mittagessen folgen der Transfer zum Flughafen oder Ihr Anschlussprogramm.

Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.


Infos

In unserer "Länderinfo Thailand" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Thailand.


Karte


Was unsere Kunden zu Isan my love sagen:

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/thailand/nordost-thailand-rundreise-isan-my-love.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung