Laos - Rundreise / Reisebaustein - Leben im Rhythmus des Flusses

Verträumtes Luang Prabang

Reisebaustein II

Luang Prabang, um 1350 als Hauptstadt des „Königreichs der Million Elefanten“ gegründet, ist ein Ort der Mys­tik und der Mönche. Er liegt auf einer Landzunge am Zusammenfluss von Mekong sowie Nam Khan und gilt als eine der schönsten Städte Asiens. Bereits beim Anflug beeindrucken der majestätische Strom und Dutzende golden leuchtender Dächer in der Sonne. Nur 47 500 Einwohner zählend, ist sie die Stadt der Tempel und Pagoden. 34 sollen es sein, doch zählen wir die sakralen Stätten der Umgebung hinzu, sind es sicher Hundert. Luang Prabang, die zweitgrößte Stadt des Landes, wurde 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. 

Luang Prabang und seine Menschen leben im Pulsschlag des mächtigen Mekong. Es erwartet Sie eine lehrreiche Reise durch exotische Landschaften, geprägt von Dschungel, malerischen Dörfern sowie endlos weiten, grünen Reisfeldern. Lassen Sie sich mitreißen, erspüren Sie den Rhythmus des Alltags der Menschen am Fluss. Sie lernen authentische Traditionen und Gebräuche der Laoten kennen und geben sich der Magie eines abseits der Zivilisation gelegenen Naturparadieses hin.

Die Kamu Lodge 
… verbirgt sich inmitten von Reisfeldern, um­geben vom Dschungel und in Nachbarschaft des gleichnamigen Dorfes. Ihr Refugium ist nur per Boot zu erreichen. 20 großzügige Zelte ­wurden mit heimischen Materialien ausgestattet. Sie bieten Dusche/WC, bequeme Betten, Ven­­tilatoren und Moskitonetze. Eine Solaranlage speist die Lodge mit warmem Wasser und Energie. Im Camp lädt das halboffene Restaurant zum ­Dinieren unter Sternen ein. Genießen Sie die einzigartige Stimmung und lauschen Sie dem abendlichen Konzert exotischer Dschungel­bewohner. 

Diese Reisebausteine lassen sich mit unserem Asienprogramm individuell kombinieren.

Reiseverlauf
6 Tage / 5 Nächte
ab/bis Luang Prabang


1. Tag • Luang Prabang

In Luang Prabang werden Sie vom Flughafen zu Ihrem Hotel chauffiert. Nachdem Sie sich eingewöhnt haben, besuchen Sie den Berg Phousi. 328 Stufen gilt es zu erklimmen, bevor Sie ein atemberaubender Panoramablick belohnt. Zurück im Städtchen haben Sie Gelegenheit, den Tag auf dem Nachtmarkt ausklingen zu lassen.
Übernachtung: Luang Prabang.

2. Tag • Luang Prabang
Früh morgens hält Luang Prabang ein besonderes Erlebnis bereit: Seine Straßen gleichen safranfarbenen Strömen, wenn Hunderte buddhistischer Mönche von Pforte zu Pforte ziehen, um Nahrung für den Tag zu erbitten. Zum Auftakt Ihrer Besichtigung besuchen Sie einen Markt, der die Volksgruppen umliegender Dörfer versammelt. Ein kurzer Gang führt zum Wat Mai und Wat Visoun sowie in das Nationalmuseum Ho Kham. Der einstige Königspalast birgt eine der sehenswertesten Kunstsammlungen Südostasiens. Später fahren zu der gemeinnützigen Organisation „Ock Pop Tock“, die sich der Erhaltung traditioneller Webtechniken widmet. Wer weiß – vielleicht wird ein seidig schimmernder Stoff zum Talisman Ihrer Reise?
Übernachtung: Luang Prabang

3. Tag • Luang Prabang
Ihr heutiger Tag steht im Zeichen der Elefanten. Morgens fahren Sie flussaufwärts zu einem Elefantencamp. Es erfolgt eine Unterweisung in die Kommandos und Gesten, in denen Sie mit „Ihrem“ Elefanten kommunizieren werden. Reiten im Regenwald, Waschen und Baden mit den Elefanten im Fluss, Füttern und Führen – Sie werden etliche berührende Erfahrungen zum Leben mit den Dickhäutern gesammelt haben. Abends erwartet Sie eine mitreißende Vorstellung des Royal Ballet Theater, das 2002 vom Institut zur Erforschung der Kultur gegründet wurde.
Übernachtung: Luang Prabang

4. Tag • Luang Prabang
Morgens fahren Sie in das Umland und besuchen die „Living Land Community Farm“. Das von Einheimischen geführte Projekt fördert die medizinische Versorgung und Bildung der Kinder armer Bauernfamilien. Während eines Spaziergangs lernen Sie die Dorfbewohner kennen und erfahren mehr zu ihrem Leben und ihrer Kultur. Vielleicht haben Sie Lust, bei der Reisernte oder der Nudelproduktion zu helfen? Aus einer scheinbar vergangenen Welt kehren Sie nach Luang Prabang zurück. Später lockt eine Fahrradtour mit dem E-Bike, um die verborgenen Winkel der Stadt zu erkunden. Abends werden Sie einer buddhistischen Baci-Zeremonie beiwohnen.
Übernachtung: Luang Prabang

5. Tag • Luang Prabang - Kamu Lodge
Nach dem Frühstück fahren Sie längs des Nham Khan Flusses zum Wat Xieng Thong, dem ältesten und wohl anmutigsten Tempel der Stadt. Anschließend geht es zu den Bootsanlegestellen, wo Sie in See stechen und Ihre Reise auf dem Mekong startet. Unterwegs halten Sie an den Pak Ou Höhlen und bewundern tausende Buddhas, die hier verewigt wurden. Zum Lunch erreichen Sie die Kamu Logdge – Ihr heutiges Quartier: Unberührte, idyllische Natur, beschauliches Dorfleben, überraschende Blicke auf den Fluss, Langboote, die der nächsten Fahrt harren und … Sand am Fluss, der nicht nur golden schimmert, sondern in der Tat feinste Goldkörnchen enthält. Versuchen Sie Ihr Glück beim Goldwaschen – was Sie finden, gehört Ihnen!
Übernachtung: Kamu Lodge

6. Tag • Kamu Lodge - Luang Prabang
Heute heißt es „Abschied nehmen“. Per Boot fahren Sie nach Luang Prabang zurück, wo Sie Ihr Transfer zum Flughafen, Hotel oder Anschlussprogramm erwartet.



Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.

Zum Online-Preisteil


Infos

In unserer "Länderinfo Laos" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Laos.


Karte


Was unsere Kunden zu Verträumtes Luang Prabang sagen:

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/laos/laos-vertraeumtes-luang-Prabang.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung