Birma & Kambodscha - Rundreise / Reisebaustein - Magische Momente genussvoll zelebriert

Birma & Kambodscha

Reisebaustein

Birma eint Kulturen, Klänge sowie ein Volk charmanter Menschen, die ihre Traditionen wahren. Nähern Sie sich diesem faszinierenden Land auf neuen Wegen - z.B. aus der Luft - und erleben Sie eine Reise, deren Exklusivität, deren Originalität, deren nostalgischer Charme und deren Stil Sie bereits bei der Ankunft verzaubern, wenn Ihr "Elephant Coach" Sie durch die Straßen Yangons zum Hotel geleitet. Eine Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy, eine unvergessliche Heißluftballonfahrt in den goldenen Morgen, stilvolle, perfekt servierte Picknicks, Wein-Degustationen in Myanmars bester Kellerei, ein traditionell burmesischer Kochkurs, eine behagliche Nacht im Dschungel und ein Helikopterrundflug über Angkor adeln diese Reise zum Erlebnis, das Sie mit allen Sinnen spüren werden.

Im Anschluss an die Rundreise empfehlen wir einen Aufenthalt im Song Saa Private Island vor der Küste Kambodschas.

Reiseverlauf
18 Tage / 15 Nächte

1. und 2. Tag • BRD - Yangon
Abflug ab BRD nach Yangon. Am Flughafen werden Sie begrüßt und bei den Zoll- und Einreiseformalitäten sowie der Gepäckabholung unterstützt. Mit dem „Elephant Coach“, einem restaurierten Chevrolet-Bus, der koloniales Flair mit Komfort vereint, erfolgt Ihr Transfer zum Hotel und Ihre Stadtrundfahrt.
Übernachtung: Yangon

3. Tag • Yangon - Bagan
Ein kurzer Flug bringt Sie nach Bagan, dessen Ebene mit über 2 000 Monumenten eine einmalige Kulturlandschaft bildet. Den Birmanen bedeutet der Ort Identität. Heute pilgern Sie zur Shwezigon Pagode und besuchen eine Lack-Manufaktur. Ihr Tag endet mit einem exklusiven Aperitif auf einer Sandbank am Irrawaddy. Die Sonne taucht die Pagoden in mystisches Licht.
Übernachtung: Bagan

4. Tag • Bagan
Nach dem Frühstück schweben Sie per Heißluftballon über die Ebene von Bagan, bevor Sie zum Mount Popa aufbrechen Aus der Ferne ist der 1518 m hohe „Blumenberg” zu sehen. Zurück in Bagan sehen Sie den Mahabodhi Tempel.
Übernachtung: Bagan

5. Tag • Bagan - Pakokku (Anlegestelle)
Erleben Sie das Treiben an den Ufern des Irrawaddy, bevor Ihr Schiff, die RV Paukan, nach Mandalay ablegt. Unterwegs besuchen Sie das Dorf Thein Gone.
Übernachtung. RV Paukan

6. Tag • Pakokku - Yandabo - Ywar Thit Gyi (Anlegestelle)
Flussaufwärts führt Ihre Reise nach Yandabo, das nur über den Wasserweg erreichbar ist. Sie können spazieren gehen und den heimischen Töpfern zuschauen.
Übernachtung: RV Paukan

7. Tag • Ywar Thit Gyi - Mandalay - Pwin Oo Lwin
Vormittags erkunden Sie Mandalay. Reisen Sie im Shwenandaw-Kloster in die Geschichte und sehen Sie den Mahamuni-Buddha. Später fahren Sie in die einstige Hillstation Maymyo. Per Pferdekutsche sehen Sie das Treiben auf dem Markt, bevor Sie die Peik Khyin Myaung Höhlen und die Pwe Kyauk Wasserfälle besuchen. In Maymyo finden sich noch viele Relikte aus der Kolonialzeit.
Übernachtung: Pyin Oo Lwin

8. Tag • Pwin Oo Lwin - Zugfahrt Gotheik Viadukt - Mandalay
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Naung Pain. Höhepunkt ist die Überquerung des Gotheik Viaduktes. Als amerikanische Ingenieure die Brücke 1901 vollendeten, war sie die zweitgrößte der Welt – 793 Meter lang und 111 Meter hoch. Genießen Sie den Blick auf das Viadukt und die Schluchten. Nach dem Besuch des Dorfes Naung Pain fahren Sie nach Mandalay zurück.
Übernachtung: Mandalay

9. Tag • Mandalay
Ihre Tour führt in drei einstige königliche Hauptstädte. Von allen Königsstädten im Süden Mandalays ist Amarapura die jüngste. Nach Sagaing ziehen sich bis heute Mönche und Nonnen zur Einkehr zurück. Per Fähre erreichen Sie Inwa und erkunden es per Pferdekutsche, ehe Sie über die 150 Jahre alte U-Bein-Teakholzbrücke nach Mandalay zurückkehren und den Tag mit einem Picknick am Ava Fort, serviert von Ihrem eigenen Kellner, beschließen.
Übernachtung: Mandalay

10. Tag • Mandalay - Heho - Inle-See
Transfer zum Flughafen Mandalay und Flug ins Shan-Hochland. Vorbei an Dörfern geht es zum Inle-See. Kosten Sie edle Tropfen in Myanmars bester Kellerei, bevor Sie per Boot schwimmende Gärten entdecken. Ebenso sehenswert sind die Beinruderer vom Inle-See mit ihrer komplexen Technik der Fortbewegung.
Übernachtung: Inle See

11. Tag • Inle See
Kein Attribut ist zu poetisch, um die bezaubernde Landschaft am Inle-See zu beschreiben. In einem Kochkurs erlernen Sie die Zubereitung traditioneller burmesischer Küche. Später fahren Sie nach Indein, das zur Erkundung Hunderter verfallender Stupas einlädt.
Übernachtung: Inle See

12. Tag • Inle See - Heho - Yangon
Sie verabschieden sich vom Inle-See und fahren nach Heho, von wo Sie nach Yangon fliegen. Dort steht Ihnen der Tag zur Verfügung.
Übernachtung: Yangon

13. Tag • Yangon - Siem Reap
Morgens fl iegen Sie nach Kambodscha. Am Flughafen Siem Reap ist der Schnell-Visa-Service organisiert. Nach dem Transfer zum Hotel starten Sie Ihre Tour. Angkor – majestätische Tempelanlagen, architektonische Meisterwerke und eine mystische, inspirierende Aura. Erleben Sie die „Große Stadt“ Angkor Thom mit dem Bayon-Tempel. Sie sehen den „Himmlischen Palast“, eine 350 m lange Elefantenterrasse sowie die Terrasse des Lepra-Königs.
Übernachtung: Siem Reap

14. Tag • Siem Reap - Koh Ker Tempel - Siem Reap
Ihre Reise führt zum verlorenen Tempel Beng Mealea, der nur wenig besucht und von Dschungel überwuchert ist. Weiter geht es nach Koh Ker, 944 bis 968 Hauptstadt des Khmer-Reichs. Sie besichtigen die Pyramide Prasat Thom, den Sandsteintempel Prasat Krahom und die „Fünf Türme von Prasat Ling“.
Übernachtung: Siem Reap

15. Tag • Siem Reap
Erleben Sie den Sonnenaufgang über den Tempeln. Mit einem Tuk-Tuk fahren Sie zur Mc-Dermott-Galerie. Inspiriert durch das surreale Licht kreierte der berühmte Fotograf ein einzigartiges Portrait der antiken Khmer-Tempel.
Übernachtung: Siem Reap

16. Tag • Siem Reap
Angkor Wat (UNESCO-Kulturdenkmal): Der Tag steht im Zeichen der Tempel- und Palastanlagen der Khmer. Sie besteigen einen Helikopter und nähern sich der Anlage von Oben und erleben den Angkor Wat in seiner Imposanz. Der Tempel Ta Prohm vermittelt ein Bild dessen, was die Forscher in Angkor vorgefunden hatten. Später fahren Sie zum Banteay Srei, dessen Reliefs zu den besten Arbeiten Angkors zählen.
Übernachtung: Siem Reap

17. Tag • Siem Reap - BRD
Sie besuchen die älteste Tempelanlage Angkors, die Roulos-Gruppe mit dem Khmer-Terrassenheiligtum Bakong. Um unwiederbringliche Eindrücke reicher nehmen Sie Abschied und besteigen Ihr Flugzeug nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag.


Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.


Infos

In unserer "Länderinfo Kambodscha" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Kambodscha.


Karte

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/indochina/birma-kambodscha-rundreise-magische-momente.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung