Bhutan - Rundreise / Reisebaustein - Im Land der Oleps - eine Welt der Legenden und Mythen

Eine Reise zu den Brüdern der Sonne

Reisebaustein IV

Wir laden Sie ein, eine der ältesten Siedlungsvölker Bhutans kennen zu lernen. Unbeeindruckt von der Außenwelt und fernab moderner Zivilisation hat der Ur-Volksstamm der Oleps seine ursprüngliche Lebensweise bis heute bewahrt. In Rukha, einem versteckten Dorf im tiefen Hinterland Punakhas in Westbhutan, erleben Sie eine nahezu vergessene Welt – ­eines Reiches der Legenden, Riten und Traditionen. Bis vor 30 Jahren lebte die Volksgruppe der Olep als nomadische ­Jäger und Sammler in den Bergen des ­Jigme Singye Wangchuck Nationalparks.  Schließlich übereignete ihnen der König das Territorium, auf dem das heutige Dorf „Rukha“ entstand und die Olep sesshaft wurden. Im Verbund mit den verwandten Mongpas gelten sie als die urtümlichsten Bewohner Bhutans. Heute bilden sie die landesweit kleinste ethnische Minorität mit eigener Sprache und Kultur.

Ihre Reise wird von einem lokalen Guide begleitet, der Sie bei Ihrer achtsamen Annäherung unterstützt und Sprachbarrieren überbrückt. Ihr Besuch in Rukha gestaltet sich unverstellt authentisch, wo Sie in einem urtümlichen Farmhaus oder einem Zeltlager übernachten und eingeladen sind, am dörflichen Alltag teilzuhaben.

Der Reisebaustein lässt sich hervorragend mit den Reisebausteinen III „West-Bhutan“ und VI „Der Punakha Trek“ kombinieren.

Reiseverlauf
3 Tage / 2 Nächte
ab/bis  Punakha

1. Tag • Punakha - Taksha - Rukha
Ihre Reise beginnt in Punakha, wo Sie vom Hotel aus nach Taksha, dem Ausgangspunkt Ihrer Tour, fahren. Dort überqueren Sie per pedes eine Hängebrücke und wandern ca. drei Stunden bergauf. Ihr Aufstieg wird durch die atemberaubende Vegetation mystisch anmutender Nadelholzwälder sowie blühender Rhododendron- und Magnolienbäume „versüßt“. Nach dem Lunch in einem Farmhaus besuchen Sie die Mithana-Community-Schule. Gestärkt und erholt geht es nach Rukha in 1.391 m Höhe. Im Antlitz majestätischer Berglandschaften leben dort 22 Familien.
Übernachtung: Farmhaus/Zeltlager

2. Tag • Rukha
Begleitet von Ihrem Guide haben Sie teil am Leben der friedvollen Olep, die der Überlieferung nach von einem der Brüder der Sonne abstammen. Erkunden Sie die Ihnen offenstehenden Farmhäuser und lassen sich von den Einheimischen durch den Pelden Lhamo Tempel führen. Dieser wurde dem Wächtergott Pelden Lhamo geweiht, nachdem er das Dorf von einem Dämon befreit hatte. Der Tempel wurde nach einer Epidemie in den 1930er Jahren zur Gänze zerstört und 2013 neu errichtet. Wer mag, kann sich im Bogenschießen oder Speerweitwurf versuchen. Abends erwarten Sie ein festliches Mahl sowie traditionelle Tänze am Lagerfeuer.
Übernachtung: Farmhaus/Zeltlager

3. Tag • Genpu - Radhi - Rangjung - Trashigang
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied und wandern bergab nach Taksha, wo Sie von Ihrem Fahrer mit PKW erwartet werden, um nach Punakha zurückzufahren. Dort erfolgt der Transfer zum Hotel oder Ihr Anschlussprogramm.


Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.

Zum Online-Preisteil


Infos

In unserer "Länderinfo Bhutan" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Bhutan.


Karte

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/Bhutan/rundreise-im-land-der-oleps.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung