Bhutan - Rundreise / Reisebaustein - Himmel auf Erden

West-Bhutan - Ein Mosaik aus Tradition und Spiritualität

Reisebaustein III

In kaum einem anderen Land der Erde sind Kultur und Natur so verwoben wie in Bhutan. Allgegenwärtig ist die Spiritualität dieser offenen, liebenswerten Menschen, die sich in mehr als 2 000 Klöstern sowie 10 000 Stupas und Chörten, die oft vor über 1000 Jahren zu Ehren Buddhas errichtet wurden, ausdrückt. Wir Gäste werden anlässlich lokaler Feste (Tsechus) sowie durch die Omnipräsenz der Klöster und Chörten gewahr, dass Glaube, Spiritualität und Meditation immanente Teile der Alltagskultur dieser abgeschiedenen Welt sind.

Die Menschen West-Bhutans stammen vielfach von Tibetern ab, die Bhutan im 9. Jh. besiedelten. Das Volk der Ngalops stellt heute die größte Gruppe. Haben Sie sich von der atemberaubendem Landschaft mit über 7 000 m hohen schneebedeckten Bergriesen, blühenden Obstbäumen, blumenübersäten Wiesen, imposanten Magnolien und  hododendren sowie der vielfältigen Tierwelt begeistern lassen, so werden Sie umso tiefer berührt sein, wenn Sie die spirituelle Welt Jahrhunderte alter Traditionen kennen lernen. Es zählt nicht, wie einfach das Leben der Bhutanesen sein mag, sie begrüßen ihre Gäste stets mit einem großzügigen Lächeln der Gastfreundschaft und des Respekts.

Dieser Reisebaustein lässt sich mit unserem Bhutan,- Indien- sowie Nepalprogramm individuell kombinieren.

Reiseverlauf
8 Tage / 7 Nächte
ab/bis Paro


1. Tag • Paro - Thimphu
Ihre Reise in den Westen Bhutans beginnt in Paro, wo Sie am Flughafen oder Hotel abgeholt und von Ihrer Agentur willkommen geheißen werden. Später erfolgt Ihre Fahrt nach Thimphu in Ihr Hotel. Dort haben Sie Zeit für Ihre Eingewöhnung sowie für eigene Erkundungen in der 2 400 m hoch gelegenen „verträumtesten Hauptstadt der Welt“. Wir empfehlen, eine Tasse Tee in einem der heimischen Restaurants zu genießen.
Übernachtung: Thimphu

2. Tag • Thimphu
In Thimpu, dem Sitz der Königsfamilie, besuchen Sie das Grabmonument „Memorial Chorten“, das zum Gedenken an König Jigme Dorje Wangchuck erbaut wurde, anschließend das Denkmal des Weltfriedens „Tashichhodzong“, das Folk Heritage, das das bäuerliche Leben früherer Epochen thematisiert, sowie das Institut Zorig Chusum, eine Schule für lokales Kunsthandwerk. Zudem erkunden Sie das Textilmuseum und die Nationalbibliothek.
Übernachtung: Thimphu

3. Tag • Thimphu - Punakha
Heute fahren Sie in ein nördlich gelegenes Tal und wandern zum Cheri-Kloster, wo Sie mit einem atemberaubenden Blick belohnt werden. Shabdrung Ngawang Namgyal, der das Kloster im 17. Jh. erbaute, wurde hier zum Mönch geweiht. Nach dem Lunch fahren Sie auf den Dochu-La Pass (3 088 m), wo Sie ein Meer von Gebetsfahnen und 108 Chörten, von Königinmutter Ashi Dorje Wangmo errichtet, erwartet. Von dem oberhalb gelegenen Tempel eröffnen sich erhabene Blicke auf den Himalaya, bevor es nach Punakha hinab geht.
Übernachtung: Punakha

4. Tag • Punakha - Wangdue Phodrang - Thimphu
Morgens besichtigen Sie den Punakha Dzong (buddhistische Klosterburg), die einstige Winterresidenz des obersten Abtes von Bhutan. Das Meisterwerk hiesiger Klosterarchitektur liegt idyllisch am Zusammenfluss der Mo Chuund Po Chu-Flüsse. Auf dem Rückweg machen Sie eine kurze Wanderung durch Reisfelder zum Chime Lhakhang-Tempel. Dieser gilt als Pilgerort für Frauen mit Kinderwunsch. Der jeweils vorsitzende Lama berührt mit einem hölzernen Phallus ihren Kopf, auf dass sie mit einem Kind gesegnet werden. Später erreichen Sie Wangdue Phodrang und sehen die Ruinen des abgebrannten Klosters "Wangdue Phodrang Dzong".
Übernachtung: Thimphu

5. Tag • Thimphu - Paro
Vormittags haben Sie Zeit, das lebendige Markttreiben zu genießen. Später sehen Sie das im 7. Jh. erbaute Kyichu Lhakhang, eines der ältesten Kloster des Königreichs, bevor Sie nach Paro aufbrechen. Unterwegs besichtigen Sie den Drukgyel Dzong, eine historische Festung aus dem 17. Jh., die an den Sieg über die Tibeter anno 1647 erinnern soll. Abends sind Sie zu einer traditionellen Teezeremonie in einem Bauernhaus eingeladen – die herzliche
Gastfreundschaft der Bhutanesen wird Sie rühren.
Übernachtung: Paro

6. Tag • Paro
Morgens unternehmen Sie eine Exkursion zum Taktshang-Kloster, dem weltberühmten „Tigernest“. Es besticht durch seine dramatische Lage auf Felsvorsprüngen, 700 m über dem Tal schwebend. Allein der Glaube scheint es vor dem Absturz zu bewahren. Der Legende nach soll Guru Rinpoche auf dem Rücken einer Tigerin fl iegend zu den Felsen hinauf gelangt sein. Er besiegte einen Dämon und zog sich drei Monate in eine Höhle zum Meditieren zurück. Von  iesem Ort verbreitete Rinpoche (der Begründer des Buddhismus in Tibet) seine Lehren. Nachmittags erleben Sie das Nationalmuseum und das Kloster „Paro Dzong“, das eine phantastische Aussicht auf das Paro-Tal bietet.
Übernachtung: Paro

7. Tag • Paro - Haa - Paro
Ihre heutige Tour führt in das abgeschiedene Haa-Tal. Auf dem Weg überqueren Sie den Chele-La Pass (3 810m). Bei klarer Sicht eröffnet sich ein spektakuläres Panorama auf die Gipfel des Himalaya. Im Städtchen Haa erleben
Sie die Klöster Karpo Lhakhang (weißer Tempel) und der Nagpo Lhakhang (schwarzer Tempel), die im 7. Jh. vom tibetischen König Songtsen Gampo erbaut wurden und die Wachposten zum Südeingang des Tales darstellen. Der Legende nach wurden je eine weiße und eine schwarze Taube freigelassen, dort wo sie landeten, wurden die Klöster errichtet. Schlendern Sie durch dieses einzigartige Tal, vorbei an Yak- und Rinderherden, Weizen und Gerstenfeldern sowie an Kardamom- und Orangenbaumhainen. Nach dem Lunch machen Sie sich auf den Rückweg nach Paro.
Übernachtung: Paro

8. Tag • Paro
Um unvergessliche Eindrücke und Erfahrungen reicher endet heute Ihre Reise. Es erfolgen der Transfer zum Flughafen oder Ihr Anschlussprogramm.


Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.

Zum Online-Preisteil


Infos

In unserer "Länderinfo Bhutan" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Bhutan.


Karte


Was unsere Kunden zu West-Bhutan - Ein Mosaik aus Tradition und Spiritualität sagen:

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/Bhutan/rundreise-himmel-auf-Erden.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung